Aktuelle Projekte

ProjekteHier stelle ich aktuelle Projekte vor, an denen ich arbeite.

Fantastische Erzählungen aus Utgard II

Aktuell bereiten wir die zweite Runde für eine weitere Anthologie von Kurzgeschichten vor. Auch hierbei soll es wieder um die Welt Utgard und ihre Bewohner gehen. Wer Interesse hat, sich mit einer Geschichte zu beteiligen, darf mich gerne auf Facebook dazu anschreiben!

Fantastische Erzählungen aus Utgard I

Bei dem Projekt „Fantastische Erzählungen aus Utgard“ handelt es sich um den Arbeitstitel einer Anthologie von Kurzgeschichten. Gemeinsam mit dem Verlag Legionarion möchten wir unseren Lesern die Welt von Utgard vorstellen. Es handelt sich dabei um einen Mix aus Mythologie und Fantasy. Die vielen Überschneidungen in der keltischen, nordischen und kontinental-germanischen Mythologie spiegeln sich auch in unseren Geschichten wieder.

Wie alles begann …
So um den Jahreswechsel 2020/21 herum habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, eine Kurzgeschichte zu veröffentlichen. Ahnungslos und naiv habe ich also in einer kleinen Gruppe von Autoren gefragt, ob nicht jemand Lust hätte, an einer Anthologie mitzuwirken. Schnell fanden sich ein paar Interessenten. Sogar ein Verlag bekundete Interesse. Durch Nachfragen in Facebook-Gruppen sammelten sich schnell weitere Mitstreiter.

Dann ging alles plötzlich sehr schnell. Wir legten die Rahmenbedingungen fest und begannen zu schreiben. Schon nach wenigen Wochen trudelten dann die ersten Kurzgeschichten ein. Plötzlich wusste ich vor Arbeit nicht mehr, wo mir der Kopf steht. Da Legionarion die Anthologie zusätzlich zum bestehenden Programm aufgenommen hat, musste einiges an Vorarbeit übernommen werden. Auch musste die Welt „Utgard“ den Ideen und Wünschen der Autoren angepasst werden. Etwas einfacher wurde es dann, als Morgane A. Tusk uns eine Karte erstellte (siehe Bild). Ein Making-Off dazu posten wir im ElfenBlog.

Aktueller Stand: Die Kurzgeschichten sind beim Verlag eingereicht, nun heißt es warten und Geduld haben.

Webdesign

Ja, zum Thema „Aktuelle Projekte“ gehört aus das. Derzeit wird die Website Handmade-Werkstatt aufgebaut. Dort stellen wir Produkte von Künstlern und Kunsthandwerkern vor. Die Seite ist für bestmögliche Suchergebnisse konzipiert. Jeder einzelne Beitrag wird so gestaltet, dass Suchmaschinen ein Freudentänzchen aufführen werden. Manche Kunstschaffenden haben keine Webseiten, oder welche, die schlichtweg nicht gefunden werden. Da springen wir mit der Handmade-Werkstatt ein. Wir stellen die Produkte vor und verlinken zu den entsprechenden Webseiten oder zu Facebook, etsy und Co.
 


Zurück zur Startseite
 
Bild: © Simone Kuprat (Horngravur.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.