Herz des Dunklen | Legende der Schwarzalben

Herz des DunklenDie Schwarzalben, auch Zwerge genannt, gelten als hervorragende Bergarbeiter, Schmiede und Magier. Bei den Bergarbeitern sagt man, dass die Dunkelheit kein Herz hat. Das entspricht in etwa dem „Der Berg verzeiht keine Fehler“ bei den Bergleuten auf Midgard. Die Magier jedoch glauben an ein „Herz des Dunklen“, eine mitfühlende Kraft, die die Bergarbeiter zu schützen versucht.

Bild von Kieran MacAuliffe auf Pixabay

Auf die Idee zu diesem Text bin ich durch den Film „Schlagende Wetter“ von John Ford aus dem Jahr 1941 gekommen. Als Kind hat mich dieser Film ungeheuer beeindruckt. Als ich ihn vor einigen Jahren zufällig wieder gesehen habe, ließ es mich nicht mehr los. „Herz des Dunklen“ ist also sozusagen um den Begriff „Schlagende Wetter“ herumgeschrieben worden.

Die Bezeichnung „Dunkelalben“ verwende ich hier bewusst falsch. Die Alternative „schwarze Alben“ klingt einfach nicht so gut.

Herz des Dunklen

Tief im Berg nach Erz und Kohle, Kupfer, Gold und Edelstein
Graben sie sich immer weiter, keiner kämpft für sich allein
Schlag auf Schlag mit schwerem Hammer treiben sie das Eisen an
Starke Arme, harte Fäuste, jeder steht hier seinen Mann

Nahrung für die Schmiedefeuer, Stahl für Waffen und den Pflug
Wie viel immer sie auch schürfen, ihnen ist es nie genug
Gold und Silber, Edelsteine wird zum Schmuck der Frauen Zier
Wenn die Schatzkammern auch bersten, grenzenlos ist ihre Gier

Donnergrollen, schlagend Wetter, wenn der Drache sich erhebt
Stempel bersten, Firste brechen, ringsherum die Erde bebt
Alle werfen sich zu Boden, viel zu tief im Berg sie sind
Keiner kann den andern hören und der Staub, der macht sie blind

Refrain 1-3
Zwerge werden sie genannt
Als Dunkelalben auch bekannt
Es treibt die Gier sie nach dem Erz
Die Dunkelheit, die hat kein Herz

Als sie zögernd sich erheben wird die Seele ihnen schwer
Denn der Häuer an der Spitze, meldet sich nun nimmermehr
Eng im Kreis sie steh`n zusammen, jeder fühlt den gleichen Schmerz
Und verborgen in der Tiefe weint des Dunklen heimlich Herz


Siehe auch Alrún

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.